MilizGremium &
Verwaltungsräte

Der Newsletter für VR, Vorstände, Kommissionen, Stadt/Gemeinderäte, Stiftungsräte

Die Rolle des Glücks im Leben ist grösser, als wir denken.

Wir tendieren zur Annahme, dass wir unseren Erfolg durch persönlichen Einsatz zusammen mit unseren Talenten beeinflussen können. Wie stark trifft das zu?

Der Forscher Scott Kaufmann versuchte 2017 eine faszinierende Frage zu beantworten:

Sind die erfolgreichsten Menschen, just auch die mit dem meisten Glück?

Wir tendieren zur Annahme, dass wir unseren Erfolg durch persönlichen Einsatz zusammen mit unseren Talenten beeinflussen können.

Es gibt tatsächlich Eigenschaften, die positiv mit Erfolg korrelieren: Geduld, Entschlossenheit, intellektuelle Neugier, Offenheit für neue Erfahrungen, etc.

Allerdings spielt die versteckte Dimension von Glück eine grössere Rolle, als wir denken.

Der Forscher legt nahe, dass Glück und Gelegenheit eine unterschätzte Rolle bei der Bestimmung des Niveaus des individuellen Erfolgs spielen.

Da Verdienst und Ressourcen normaler­weise an diejenigen vergeben werden, die bereits hoch honoriert werden, führt dies oft zu einem Mangel an Chancen für diejenigen, die am meisten talentiert sind (d.h. das größte Potenzial haben, tat­sächlich von den Ressourcen zu profitieren), und es berücksichtigt nicht die wichtige Rolle des Glücks, das während des kreativen Prozesses spontan auftreten kann.

Wenn Sie das Thema interessiert, laden Sie über diesen Link den Artikel aus dem SCIENTIFIC AMERICAN herunter.

Quelle: Scott Barry Kaufmann (2017) The Role of Luck in Life is far greater than we realized

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.